Suchbegriff(e) eingeben:
Benutzerdefinierte Suche


Brauchtum im Jahresverlauf oder von A - Z
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
A B C
D E F
G H I
J K L
M N O
P Q R
S T U
V W X
Y Z
Neu  Veranstaltungskalender


468x60

Infos hinzufügen  |  Druck Version  |  PDF Version  |  Buchtips  |  Zurück
Translate this page into English Translate this page into English   |   Traduction française de cette page Pressure Version

Maulbeere
Copyright © by www.brauchtumsseiten.de

Maulbeere - franz. mure; engl. mulberry; latein. Morus

Die Frucht des in Südeuropa und Asien heimischen Maulbeerbaumes, von dem es zwei Arten gibt: Morus alba, mit weißen und rötlichen, zwar eßbaren, aber wenig geschätzten Früchten und schief herzförmigen, drei bis fünflappigen, hellgrünen, kleingezähnten Blättern, gedeiht hauptsächlich in Syrien, Persien, China, und Italien, wird aber auch in anderen europäischen Laändern wegen der Seidenraupenzucht kultiviert und man hat noch verschiedene Abarten davon.

Der schwarze Maulbeerbaum, Morus nigra, stammt aus Persien und ist in Südeuropa eingebürgert; er hat herzförmig fünflappige, oben rauhe, unten haarige Blätter sowie schwarz rote, sehr saftige, wohlschmeckende, himbeerähnliche Früchte, welche roh und eingemacht gegessen, auch zur Bereitung von Kompott, Gelee, Sirup u. dergl. benutzt werden.

Die Blätter eignen sich ebenfalls zur Nahrung der Seidenraupen, indessen zieht man den Baum auch häufig um seiner Früchte willen, doch verlangt er eine noch geschütztere Lage und ein milderes Klima als der weiße Maulbeerbaum, weshalb man ihn bei uns höchstens als Spaliergewächs zieht oder an sonnigen Stellen pflanzt, wo er den Winter über leicht durch Matten vor dem Frost geschützt werden kann.

Die schwarzen Maulbeeren sind sehr saftig, von gewürzigem, kühlendem Geschmack, wirken aber ein wenig abführend und müssen sofort nach dem Abpflücken gegessen oder zubereitet werden, da sie außerordentlich rasch verderben.

Quelle: aus einem alten Küchenlexikon von 1886

Leider habe ich für diese Seite noch keine weiteren Informationen und Bilder und bitte um Mithilfe

Jetzt Neu:
Veranstaltungskalender
für Brauchtum und Tradition

Terminvorschau


   Postfach  | Impressum  | Haftungsausschluss  | Disclaimer  | Partner
Die Brauchtumsseiten    (http://www.brauchtumsseiten.de)
Copyright © by Josef Dirschl, www.brauchtumsseiten.de    -    info@brauchtumsseiten.de
ALLE RECHTE VORBEHALTEN / ALL RIGHTS RESERVED
Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

Haftungshinweis:
Hiermit distanziere ich mich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf meiner Homepage und mache mir diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Website angebrachten Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.