Suchbegriff(e) eingeben:
Benutzerdefinierte Suche


Brauchtum im Jahresverlauf oder von A - Z
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
A B C
D E F
G H I
J K L
M N O
P Q R
S T U
V W X
Y Z
Neu  Veranstaltungskalender


468x60

Infos hinzufügen  |  Druck Version  |  PDF Version  |  Buchtips  |  Zurück
Translate this page into English Translate this page into English   |   Traduction française de cette page Pressure Version

Nußkuchen
Copyright © by www.brauchtumsseiten.de

Nußkuchen -

Als Beispiel ist hier das Rezept von Josef Dirschl, aus der Backstube von www.weihnachtsseiten.de eingefügt.

Advents-Nusskuchen mit Schokoladenglasur
Copyright © www.feiertagsseiten.de
Zutaten:
  • 3 Eier
  • 140 gr. Butter
  • 200g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 1/2 Fläschchen Dr. Oetker Rum-Aroma
  • 1/2 Fläschchen Dr. Oetker Natürliche Aroma Zitrone
  • 1/2 Fläschchen Dr. Oetker Bittermandel Aroma
  • 1/2 gestrichener Teelöffel Lebkuchengewürz
  • 70g Mehl
  • 140 gr. gemahlene Haselnüsse
  • 70 gr. Semmelbrösel
  • 2 Tl. Backpulver
  • 200 gr. Weinrich Couverture zum überziehen
Zubereitung:
Zuerst eine Kastenform hervorholen und diese gut einfetten.

Jetzt schon mal den Backofen einschalten und vorheizen auf 200 Grad

Butter, Eier, Zucker, und Vanillinzucker verrühren, dann nach und nach rum-aroma,zitronen-aroma und bittermandelaroma mit unter rühren.

Dann während des rührens (mit einem Hand-Teig-Mixer) nach und nach die gemahlenen Nüsse, Lebkuchengewürz, Semmelbrösel, Mehl und das Backpulver untermengen und alles zu einem Teig vermischen.

Nun streichen wir den Teig in die bereits eingefettete Kastenform und verteilen alles gleichmässig. Jetzt stellen wir die Kastenform in eine untere Schiene des Backofens. Wir schalten dann den Backofen auf 180 Grad zurück und lassen den Kuchen ca 50 - 60 Minuten backen.

Während des Backens bereiten wir ein Wasserbad vor um die Couverture flüssig zu machen. Achtung: keinesfalls Wasser in die Couverture geben. Durch stetiges umrühren der Couverture im heissen Wasserbad, bekommt die Schokolade die richtige weiche Konsistenz und ist jetzt flüssig.

Nach dem wir den Kuchen aus dem Backofen rausgenommen haben stürzen wir den jetzt fertigen Kuchen auf ein Gitter

Nun nehmen wir die weichgerührte Kouverture und überziehen den fertigen noch warmen Kuchen damit. Mit einer Palette lässt sich die Couverture sehr schön verteilen und glatt streichen. Ersatzweise gehts auch mit einem Messer oder einem Backschaber.


Backhitze: 180 Grad
Backzeit: ca 55 Min.

Jetzt Neu:
Veranstaltungskalender
für Brauchtum und Tradition

Terminvorschau