Brauchtum von A - Z
www.brauchtumsseiten.de

www.brauchtumsseiten.de
Hier können Sie mithelfen und Bräuche, Feste, Traditionen aus ihrer Gemeinde/Region hinzufügen. Durch EURE Mithilfe werden die Brauchtumsseiten ständig erweitert und mit neuen Rubriken versehen.

Pfingstsonntag
ein Service von www.brauchtumsseiten.de

Pfingstsonntag -

Bei Pfingsten handelt es sich um das Fest der Ausgießung des Heiligen Geistes, das sieben Wochen nach Ostern (Fest der Auferstehung Christi) gefeiert wird.

Pfingsten" leitet sich vom griechischen pentecoste ab: der "fünfzigste" (Tag). Zu Pfingsten kamen wie zum jährlichen Passahfest Pilger in Jerusalem zusammen. Vom Himmel, von der Taube oder von der Hand Gottes können sieben Strahlen ausgehen, welche die Sieben Gaben des Heiligen Geistes bedeuten.

Mit Pfingsten endet der Osterfestkreis.
Pfingstfeiern waren vorwiegend von weltlichen Bräuchen bestimmt. Die Natur lud zu Tanz und Spielen in freier Natur und unter freiem Himmel geradezu ein. Pfingstwiesen und Pfingstanger sind häufig vorkommende Flurnamen, auf denen man die Pfingsttänze und Spiele abgehalten hat.

Mehr über Pfingsten findet Ihr natürlich bei www.pfingstseiten.de


Leider habe ich für diese Seite noch keine weiteren Informationen und Bilder und bitte um Mithilfe

Infos, Bräuche aus ihrer Region hinzufügen


Termin eintragen

Terminvorschau
Namenstagskalender
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Info Zeiterfassung