Brauchtum von A - Z
www.brauchtumsseiten.de

www.brauchtumsseiten.de
Hier können Sie mithelfen und Bräuche, Feste, Traditionen aus ihrer Gemeinde/Region hinzufügen. Durch EURE Mithilfe werden die Brauchtumsseiten ständig erweitert und mit neuen Rubriken versehen.

Pomeranze
ein Service von www.brauchtumsseiten.de

Pomeranze - Pommeranze oder Orange, bittere, franz. bigarade, engl. Seville orange. - Ursprungsfrucht aller Zitrusfrüchte

Die ziemlich kleine, rundliche, oben und unten eingedrückte Frucht des Pommeranzenbaumes, lat. Citrus Bigaradia oder Citrus vulgaris, welcher aus dem südlichen Asien stammt, in Italien, Südfrankreich, Spanien, Porugal und Nordafrika hauptsächlich gedeiht und bei uns den Winter über in den Gewächshäusern, den Sommer im Freien gezogen wird. Er hat schöne, immergrüne, ziemlich helle, lederartige, länglichovale, wohlriechende Blätter mit fast herzförmig geflügelten Stielen, köstlich duftende weiße Blüten und sehr angenehm riechende gelbe Früchte, mit gelblichem, bitterlich, säuerlichem, saftigem Fleisch, deren Schalen sowohl im grünen als im reifen Zustande zur Bereitung von Bischof, Kardinal, Bischofessenz, Orangensaucen u. dergl. benutzt werden, während man die reifen ganzen Früchte zur Orangen-Marmelade verwendet, aus den unreifen getrockneten Früchten medizinische Extrakte und Tinkturen, bittere Liköre Etc. herstellt. Die Schalen werden in Zucker eingesotten, zur Gewinnung von ätherischen Öl, sowie verschiedenen medizinischen Extrakten gebraucht, die Blätter und Blüten finden gleichfalls in der Arzneikunde und letztere namentlich noch vielfache andere Verwendung.

Quelle:
Universal Lexikon der Kochkunst, Dritte verbesserte Auflage, 2. Band von 1886


Leider habe ich für diese Seite noch keine weiteren Informationen und Bilder und bitte um Mithilfe

Infos, Bräuche aus ihrer Region hinzufügen


Termin eintragen

Terminvorschau
Namenstagskalender
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Info Zeiterfassung