Brauchtum von A - Z
www.brauchtumsseiten.de

www.brauchtumsseiten.de
Hier können Sie mithelfen und Bräuche, Feste, Traditionen aus ihrer Gemeinde/Region hinzufügen. Durch EURE Mithilfe werden die Brauchtumsseiten ständig erweitert und mit neuen Rubriken versehen.

Heumännchen
ein Service von www.brauchtumsseiten.de

Heumännchen - auch Heumandl oder Heumanderl genannt

Heinzen Heumännchen sind Holzgestelle zum trocknen von Heu (Gras).

Heumanderl oder auch Heumandl
Wie im Internet zu lesen ist, versteht man auch unter Heumanderl oder auch Heumandl im süddeutschen und österreichisch-südtiroler Sprachraum aufgeschichtete Heugarben, die zum Trocknen auf den Feldern aufgestellt werden.


Weitere Bezeichnungen:
Diese oder ähnliche Holzgestelle zum trocknen von Heu nannte man je nach Region und Aussehen auch

  1. Heinzen,
  2. Huanze, Huanzen,
  3. Heumännchen,
  4. Heumandl, Heumanderl,
  5. Hoanzln,
  6. Hüfü,
  7. Kozolec, (in Slowenien)
  8. Toplar, (in Slowenien)
  9. Harpfe, in Kroatien, Slowenien und in Teilen von Österreich
  10. Köse,
  11. Kese,
  12. Hiefler,
  13. Dreibockreuter
  14. Stangger, (der gängige Begriff in Nordtirol)
  15. Heu-Stangger

Bilder: Paul H. Henk
Die Bilder aus Davos (Schweiz) hat mir freundlicherweise Herr Paul H. Henk geschickt, wofür ich mich an dieser Stelle herzlich bedanken möchte.


Leider habe ich für diese Seite noch keine weiteren Informationen und Bilder und bitte um Mithilfe

Infos, Bräuche aus ihrer Region hinzufügen


Termin eintragen

Terminvorschau
Namenstagskalender
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Info Zeiterfassung