Brauchtum von A - Z
www.brauchtumsseiten.de

www.brauchtumsseiten.de
Hier können Sie mithelfen und Bräuche, Feste, Traditionen aus ihrer Gemeinde/Region hinzufügen. Durch EURE Mithilfe werden die Brauchtumsseiten ständig erweitert und mit neuen Rubriken versehen.

Prager Kuchen
ein Service von www.brauchtumsseiten.de

Prager Kuchen -

Man schüttet 375 Gramm feines Mehl auf ein Brett, macht in der Mitte eine Vertiefung, gießt 4 Eidotter, die man mit 4 Löffeln Rahm und einer kleinen Prise Salz zerquirlt hat, hinein, rührt den teig mit einem Löffel schnell zusammen und knetet mit den Händen 200 Gramm ausgewaschene und gut abgetrocknete Butter darunter. Dann bestreut man ein Brett mit Mehl, rollt den Teig Messerrückedick darauf aus, sticht nit einem Weinglase kleine Kuchen davon ab und legt sie auf ein mit Mehl bestäubtes Blech Die vier Eiweiße rührt man mit 300 Gr. feingestoßenem Zucker und ein wenig Vanillen-oder Zitronenzucker zu Schaum, bestreicht die Kuchen damit, belegt sie mit Mandelstreifchen und bäckt sie bei mäßiger Hitze gekbbraun.

Quelle:
Universal Lexikon der Kochkunst, Dritte verbesserte Auflage, 2. Band von 1886


Leider habe ich für diese Seite noch keine weiteren Informationen und Bilder und bitte um Mithilfe

Infos, Bräuche aus ihrer Region hinzufügen


Termin eintragen

Terminvorschau
Namenstagskalender
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Info Zeiterfassung