Brauchtum von A - Z
www.brauchtumsseiten.de

www.brauchtumsseiten.de
Hier können Sie mithelfen und Bräuche, Feste, Traditionen aus ihrer Gemeinde/Region hinzufügen. Durch EURE Mithilfe werden die Brauchtumsseiten ständig erweitert und mit neuen Rubriken versehen.

Es ist ein Ros' entsprungen
ein Service von www.brauchtumsseiten.de

Es ist ein Ros' entsprungen - ein berühmtes Weihnachtslied

Die ursprünglich beiden ersten Strophen sind ein kirchliches Weihnachstlied; aus einem Speyerer Gesangsbuch von 1599
Der Text geht wohl auf die Geschichte Jesaja 11,1-2 zurück

Einige Legenden berichten, daß, dem Trierer Mönch Laurentius die Prophezeihung des Jesaja 11,1-2 inspirierte, die er aus einer Kirche hörte, eine weitere Geschichte berichtet und ist auch im Internet zu lesen, dass dem Mönch bei einer Waldwanderung eine Pflanze (Christrose) im Schnee inspirierte, da vor ihm die Christrose weiß erblühte.

1. Es ist ein Ros' entsprungen
aus einer Wurzel zart;
wie uns die Alten sungen,
von Jesse kam die Art.
Und hat ein Blümlein bracht
mitten im kalten Winter,
wohl zu der halben Nacht.

2. Das Röslein das ich meine,
davon Jesaja sagt:
ist Maria, die Reine,
die uns das Blümlein bracht.
Aus Gottes ew'gem Rat
hat sie ein Kind geboren
und blieb doch reine Magd.

3. Das Blümelein so kleine,
das duftet uns so süß;
mit seinem hellen Scheine
vertreibt's die Finsternis,
wahr' Mensch und wahrer Gott,
hilft uns aus allem Leide,
rettet von Sünd und Tod.

4. Lob, Ehr sei Gott dem Vater,
dem Sohn und heilgen Geist!
Maria, Gottesmutter,
sei hoch gebenedeit!
Der in der Krippen lag,
der wendet Gottes Zoren,
wandelt die Nacht in Tag.

5. O Jesu, bis zum Scheiden
aus diesem Jammertal lass dein Hilf uns geleiten
hin in der Engel Saal.
In deines Vaters Reich,
da wir dich ewig loben:
o Gott, uns das verleih!

Quellenangabe:
Text: Mainz um 1587/8
die dritte, vierte und fünfte Strophe des Lieder dichtete Friedrich Layritz 1844 dazu. Musik: aus dem Speyerer Gesangsbuch, Köln 1599

Bei der Ökumenischen Fassung ist die zweite Strophe (Michael Prätorius 1609) wie folgt abgeändert:

2. Das Röslein das ich meine
davon Jesaja sagt,
ist Maria, die Reine,
die uns das Blümlein bracht.
aus Gottes ewgem Rat
hat sie ein Kind geboren
welches uns selig macht.

58 Weihnachtslieder, teilweise auch mit Noten finden Sie direkt
Hier

http://www.brauchtumsseiten.de/a-z/e/es-ist-ein-ross-entsprungen/home.html

Leider habe ich für diese Seite noch keine Informationen und daher bitte ich um Mithilfe, Beiträge, Bilder, Grafiken, etc.

Infos, Bräuche aus ihrer Region hinzufügen


Termin eintragen

Terminvorschau
Namenstagskalender
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Info Zeiterfassung