Brauchtum von A - Z
www.brauchtumsseiten.de

www.brauchtumsseiten.de
Hier können Sie mithelfen und Bräuche, Feste, Traditionen aus ihrer Gemeinde/Region hinzufügen. Durch EURE Mithilfe werden die Brauchtumsseiten ständig erweitert und mit neuen Rubriken versehen.

Heilig Abend, 24. Dezember
ein Service von www.brauchtumsseiten.de

Eine ausführliche Legende über den Gedächtnistag der ersten Menschen am Vorabend des Christtages gibt es Hier

Heilig Abend, 24. Dezember - die ersten Menschen Adam und Eva

Nicht ohne tiefe Bedeutung feiert die heilige katholische Kirche den Gedächtnistag der ersten Menschen am Vorabende des Christtages. - Adam und Eva haben die Sünde in die Welt gebracht, Christus, der zweite Adam, hat sie wieder hinweggenommen; Adam ist der Stammvater des durch die Sünde verderbten Menschengeschlechtes, Christus, der zweite Adam, ist der Stammvater des in seinem Blute gereinigten und geheiligten Geschlechtes. Adam und Eva haben uns durch ihre Sünde den Himmel verschlossen. Christus hat ihn uns wieder geöffnet.

(Auszug aus Legende der Heiligen von 1863)


Der Heilige Abend ist also kein Feiertag: Der Geburtstag Christus wurde im 4. Jh. auf dem 25. Dez. festgelegt

Die katholische Kirche hat traditionell mit Tagesbeginn um 0 Uhr am 25. Dezember die Geburt Christi gefeiert, da er ja in der Nacht geboren sei (Lukasevangelium 2, 8). Auf diesen Vespergottesdienst haben sich die Gläubigen vorbereitet, um diese Vorbereitungen herum hat sich ein immer reicheres Brauchtum entwickelt.

Die Gottesdienste in der Christnacht wurden teilweise inzwischen zeitlich vorverlegt, auch in der Evangelischen Kirche hat sich der Brauch, am Vorabend von Weihnachten Gottesdienste zu feiern, immer mehr eingebürgert.

So entstand die heute übliche Form der Feiern am Heiligen Abend und in der Folge leider eine Entwertung des eigentlichen Festes der Geburt Christi am 25. Dezember.

Vor allem in katholischen Gegenden verbreitete Bezeichnungen für den Gottesdienst in der Heiligen Nacht. In neuerer Zeit hat auch die evangelische Kirche neue Formen der Christmesse gefunden und diese zu einem vor allem auch musikalisch ausgestatteten Gottesdienst besonderer Art umgeformt.

Mit freundlicher Unterstützung von Ökumenischen Heiligenlexikon
www.heiligenlexikon.de


Leider habe ich für diese Seite noch keine weiteren Informationen und Bilder und bitte um Mithilfe

Infos, Bräuche aus ihrer Region hinzufügen


Termin eintragen

Terminvorschau
Namenstagskalender
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Info Zeiterfassung