Brauchtum von A - Z
www.brauchtumsseiten.de

www.brauchtumsseiten.de
Hier können Sie mithelfen und Bräuche, Feste, Traditionen aus ihrer Gemeinde/Region hinzufügen. Durch EURE Mithilfe werden die Brauchtumsseiten ständig erweitert und mit neuen Rubriken versehen.

Gamsbartbinden
ein Service von www.brauchtumsseiten.de

Gamsbartbinden - Von den Gansjagatagen in Bad Goisern

Bild mit freundlicher Unterstützung von Thomas Mildenberger Das Gamsbartbinden ist eine hohe Kunst. Etwa 16 Stunden investiert die Schramml Burgi aus Bad Aussee - übrigens die einzige österreichische Wildhaarbinderin - in die unnachahmliche Krönung eines solchen schlichten Hutes. Die Haare, die sie dazu benötigt, kommen von erlegten Gämsen. Gegen Ende November ist der ideale Zeitpunkt: Da muss das Tier für die menschliche Eitelkeit sein Leben und eben auch seine Barthaare büschelweise lassen. Und wer den Bart, wie beim Vetter Hausziegenbock am Kinn sucht, wird mit Sicherheit nicht fündig werden. Der "Bart" wächst bei der Gams nämlich am Rücken (Aalstreif). Bei der Herstellung der traditionellen Hut-Zier benötig die Schrammel Burgl eine Gams, während die bayrische Konkurrenz die Haare von bis zu sieben oder acht Tieren benötigt


http://www.brauchtumsseiten.de/a-z/g/gamsbartbinder/home.html

Leider habe ich für diese Seite noch keine Informationen. Ich bitte daher um Mithilfe, Beiträge, Infos, Bilder Etc.

Infos, Bräuche aus ihrer Region hinzufügen


Termin eintragen

Terminvorschau
Namenstagskalender
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Info Zeiterfassung