Brauchtum von A - Z
www.brauchtumsseiten.de

www.brauchtumsseiten.de
Hier können Sie mithelfen und Bräuche, Feste, Traditionen aus ihrer Gemeinde/Region hinzufügen. Durch EURE Mithilfe werden die Brauchtumsseiten ständig erweitert und mit neuen Rubriken versehen.

Pharisäer
ein Service von www.brauchtumsseiten.de

Pharisäer -

Pharisäer, d. i. Abgesonderte oder Fromme, nannten sich die Glieder einer kirchlich politischen Sekte unter den Juden, die um die Zeit des Esra entstanden zu sein scheint. Als Erkenntnisquelle der jüd. Religion nahmen die Pharisäer neben den Büchern des alttestamentlichen Kanon noch eine Menge traditioneller Lehren an, welche in den Glossen der nach dem Exil lebenden Ausleger gesammelt waren. Außerdem zeichneten sie sich durch eine peinlich ängstliche Erfüllung des Gesetzes und durch eine starre Anhänglichkeit an das Alte sowie durch eine dadurch bedingte entschiedene Anfeindung alles Neuern sehr unvorteilhaft aus. Den Sadducäern gegenüber lehrten sie eine Art Determinismus, ferner das Dasein guter und böser Engel und Unsterblichkeit der Seele mit Vergeltung. Der Kleinigkeitsgeist ihrer Religionsansicht und ihr Ehrgeiz machten sie zu Heuchlern, die bei einer schlaffen Moral das höchste Wesen durch äußere Werkheiligkeit zu gewinnen meinten und sich durch das Ansehen der Rechtgläubigkeit und Frömmigkeit, das sie sich mit vielem Gepränge gaben, in der Gunst des Volks zu befestigen wußten. Sie zählten die bedeutensten Schriftgelehrten, d. i. Gesetzlehrer und Staatsmänner in Judäa zu ihren Gliedern und da Personen aus allen Ständen, ja selbst Weiber, zu ihrer Verbindung Zutritt erhielten, so gewannen sie einen politischen Einfluß, der unter den Makkabäern und Hasmonäern mehrere male über das Schicksal des jüd. Staats enstschied und den Überrest von Macht, den die Römer dem hohen Rate zu Jesu Zeiten ließen, in ihre Hände brachte. Der pharasäische Lehrbegriff hat auch in dem neueren Judentum die Oberhand behauptet. Gegenwärtig wird der Ausdruck Pharisäer bildlich von Scheinheiligen gebraucht, deren Charakter an die im Neuen Testament auftretenden Pharisäer erinnert.

Quelle:
Allgemeine deutsche Real Enzyklopädie für die gebildeten Stände; Konversations-Lexikon, Neunte Auflage in fünfzehn Bänden, Zehnter Band von Brockhaus 1846


Leider habe ich für diese Seite noch keine weiteren Informationen und Bilder und bitte um Mithilfe

Infos, Bräuche aus ihrer Region hinzufügen


Termin eintragen

Terminvorschau
Namenstagskalender
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Info Zeiterfassung