Brauchtum von A - Z
www.brauchtumsseiten.de

www.brauchtumsseiten.de
Hier können Sie mithelfen und Bräuche, Feste, Traditionen aus ihrer Gemeinde/Region hinzufügen. Durch EURE Mithilfe werden die Brauchtumsseiten ständig erweitert und mit neuen Rubriken versehen.

Oawagln
Copyright © by www.brauchtumsseiten.de

Oawagln -

Als Oawagln bezeichnet man einen Brauch in Bayern, bei dem man Eier auf zwei Holzrechen runter rollen läßt.

Immer zu Ostern wird mit den Kindern das "Oawagln" gespielt In Ringelai hat sich der Brauch des Eierwagelns erhalten

Man stellt also zwei Holzrechen zusammen, setzt die Enden mit den "Zähnen" senkrecht in die Erde. Auf den Holmen lässt man nun die Eier ab. Jeder "Oawagler" muss sein Ei auf der Wiese liegen lassen. Wird nun vom nachfolgenden Spieler, der sein Ei runterrollen läßt, ein Ei angestoßen, "gepeckt", geht dieses Ei in dessen Besitz über.

Das Oarscheibn kann man als einen identischen Brauch bezeichnen und unterscheidet sich, aufgrund der unterschiedlichen Regionen, wohl nur durch den Namen und ist besonders bei den Kindern beliebt.


Leider habe ich für diese Seite noch keine weiteren Informationen und Bilder und bitte um Mithilfe

Infos, Bräuche aus ihrer Region hinzufügen


Termin eintragen

Terminvorschau
Namenstagskalender
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Info Zeiterfassung