Brauchtum von A - Z
www.brauchtumsseiten.de

www.brauchtumsseiten.de
Hier können Sie mithelfen und Bräuche, Feste, Traditionen aus ihrer Gemeinde/Region hinzufügen. Durch EURE Mithilfe werden die Brauchtumsseiten ständig erweitert und mit neuen Rubriken versehen.

Eierpicken
ein Service von www.brauchtumsseiten.de

Eierpicken - auch genannt: Oarhiartn (Eierhärten), Oarboxn (Eierboxn), Oarstoußn (Eierstoßen), Eiertitschen, Eierkicken, Eierpecken, Eierdüpfen, Eiertüppen, Eierticken, Eierturtschen

Jeweils zwei Spieler nehmen ein Osterei in die Hand und kicken die Eier mit den Spitzen gegeneinander. „Spitze gegen Spitze und Boden gegen Boden“, nach diesen Regeln wird auch heute noch gespielt.

Wer dabei das Ei des oder der anderen eindrücken kann, erhält dieses Ei. Das zerbrochene Ei ging also auf den Besitzer des stärkeren Eies über. Aber selbstverständlich nur , wenn das eigene Ei auch wirklich heil geblieben ist.

Österreich
In Österreich wurde aber auch beim Eierpecken mit einer Münze aus gewisser Entfernung gegen ein gefärbtes Ei geworfen. Wenn die Münze das Ei getroffen hatte und darin steckengeblieben war, gehörte das Ei dem Münzenbesitzer; hatte er danebengeworfen, gehörte die Münze dem Eibesitzer. Zu diesem Eierpecken brauchte man große Geschicklichkeit.

Das in vielen Orten Österreich soganannte Eierturtschen hingegen war eine Sache der stärkeren Eierschale und wurde wie oben beschrieben gespielt..

Weitere Ostereier-Spiele für Kinder finden Sie HIER

http://www.brauchtumsseiten.de/a-z/e/eierpicken/home.html

Leider habe ich für diese Seite noch keine weiteren Informationen und Bilder und bitte um Mithilfe

Infos, Bräuche aus ihrer Region hinzufügen


Termin eintragen

Terminvorschau
Namenstagskalender
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Info Zeiterfassung