Suchbegriff(e) eingeben:
Benutzerdefinierte Suche


Brauchtum im Jahresverlauf oder von A - Z
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
A B C
D E F
G H I
J K L
M N O
P Q R
S T U
V W X
Y Z
Neu  Veranstaltungskalender


468x60

Infos hinzufügen  |  Druck Version  |  PDF Version  |  Buchtips  |  Zurück
Translate this page into English Translate this page into English   |   Traduction française de cette page Pressure Version

Baumblütenfest
Copyright © by www.brauchtumsseiten.de
130. Baumblütenfest in Werder (Havel)
25.04.2009 - 03.05.2009

Das Baumblütenfest in Werder (Havel), ist neben dem Oktoberfest in München das zweitgrößte Volksfest in Deutschland, bei dem es um ein Getränk, den Obstwein geht. Jährlich kommen in 10 Tagen ca. 500.000 Menschen aus aller Welt an die Havel, um blühende Obstgärten und Obstwein zu genießen.

Entlang des Hohen Weges gibt es zahlreiche Obstgärten mit Kaffee und Kuchen und vielen Unterhaltungsmöglichkeiten für Gross und Klein. Außerdem sind auf dem Hohen Weg, wie in der ganzen Stadt, viele Verkaufsstände.

Zur Unterhaltung stehen viele Bühnen in der ganzen Stadt. Auf diesen Bühnen sind den ganzen Tag Shows und Musik. Im Zentrum von Werder, auf und um die Insel, ist ein Rummelplatz mit Karussels, Riesenrad und anderen Attraktionen.

Das Baumblütenfest ist ja eigentlich ein Weinfest, auf dem es Obstweine als Apfelwein, Erdbeerwein, Kirschwein, Himbeerwein, Pflaumenwein, Johannisbeerwein, Mehrfruchtwein und viele andere Sorten gibt. Das war früher nach dem langen Winter die erste Einnahme der Obstbauern.

Heute ist dieses Weinfest ein großes Volksfest. Es ist eine Baumblüten-Party mit Gartenfesten, Grillfesten und Kinderfesten auf den Obsthöfen, in der Stadt und der näheren Umgebung.

Man hat aber auch die Möglichkeit im Stadtzentrum und auf der Insel von Werder an Veranstaltungen und an Konzerten teilzunehmen. Manche dieser Rockkonzerte sind dabei richtige Festivals, wenn z.B. solche Bands wie die Puhdys oder City kommen. Die Konzerttermine werden hier zum Baumblütenfest veröffentlicht.

Daneben gibt es auch viele Schausteller mit ihren Attraktionen. So sind immer ein Riesenrad, ein Bungee-Kran und viele Karussels vorhanden. Aber auch Schießbuden und andere klassische Rummelbuden sind immer da.

Das Baumblütenfest ist einfach eine riesige Party nach dem Motto man muss die Feste feiern wie sie fallen. Jeder Partytreff braucht natürlich auch seine Höhepunkte. In Werder zum Baumblütenfest ist das zu Beginn der Blütenball mit der Vorstellung der Blütenkönigin. Die Blütenkönigin wird aus den Bewerberinnen von einer Jury gewählt und auf dem Blütenball präsentiert. Danach ist sie ein Jahr lang die Repräsentantin der Stadt Werder und des Baumblütenfestes. Das Ende des Baumblütenfestes ist ein Höhenfeuerwerk.

Das Baumblütenfest wurde erstmals im Jahre 1879 gefeiert. Der "Obstmucker" Wilhelm Wils hatte damals die Idee, die Berliner doch auch im Frühjahr nach Werder zu locken, um Ihnen hier Erholung und die Produkte der Region zu geben.

Da dieses Fest die Erwartungen bei weitem übertraf, wurde es in den nächsten Jahren fortgesetzt. Mit einigen Unterbrechnungen, mal größer und mal nicht so groß gefeiert, ist es seit dem ein fester Bestandteil der Werderaner Geschichte.

Mit freundlicher Unterstützung von
Kai-Uwe Krüger
Kammerode 20
14548 Schielowsee - OT Ferch
http://www.baumbluetenfest.de

Jetzt Neu:
Veranstaltungskalender
für Brauchtum und Tradition

Terminvorschau